Buchungsanfrage


  • Buchungsanfrage


    Gasthof Neue Post

Die Neue Post Wohlfühl-Oase


Wohlfühlen und Energie tanken

Unsere großzügige Wellnessoase bietet Ihnen viel Platz für den harmonischen Ausklang Ihres Urlaubstages. Denn nach einem kalten Wintertag im Schnee oder einer aussichtsreichen Wanderung im Ötztal gibt es wohl kaum etwas Angenehmeres als einen Saunagang.


Saunieren, Relaxen und Wohlfühlen

Der Wechsel von Wärme und Kälte ist eine Wohltat für Körper und Geist. Unser Sauna³-Vergnügen bietet Ihnen eine Finnische Sauna, eine Dampfsauna und eine Biosauna. Relaxen Sie auf klassische Weise in der wohltuenden Hitze (80 - 100 Grad) der finnischen Sauna oder genießen Sie die milderen Temperaturen in der Biosauna oder der Dampfsauna. Zusätzlich steht Ihnen auch noch unsere Infrarotkabine zur Verfügung, gegen einen Aufpreis können Sie auch unsere Whirlwanne sowie ein Solarium nutzen. Anschließend können Sie in unserem behaglichen Ruheraum Momente der vollkommenen Entspannung von Körper, Geist und Seele erleben. Lassen Sie den Alltag hinter sich und fühlen Sie sich einfach wohl in unserer Wellnessoase.


Finnische Sauna

Die Finnische Sauna ist der Klassiker unter den Schwitzstuben. Bei trockener Luft und Temperaturen zwischen 80° C und 100° C geraten Sie schnell ins Schwitzen und tun Ihrem Körper etwas Gutes. Bevor Sie sich ins Saunavergnügen stürzen, beachten Sie bitte unsere Saunaregeln: vor dem Saunagang duschen 10 - 15 Minuten schwitzen evt. einen Aufguss genießen abkühlen abduschen ausruhen und entspannen Diesen Vorgang können Sie je nach Lust und Kondition mehrmals wiederholen.


Dampfsauna

Das Dampfbad bringt Sie bei angenehmen Temperaturen zwischen 35° C und 55° C und nahezu 100 % Luftfeuchtigkeit zum Schwitzen und war schon bei den Römern bekannt. Die milde Wärme des Dampfbads tut den Atemwegen gut, wirkt entspannend auf die Muskulatur und regeneriert den Stoffwechsel. Wegen der geringeren Hitze ist das Dampfbad eine gute Alternative zur Finnischen Sauna, besonders für alle jene, die hitzeempfindlich sind. Außerdem kann das Dampbad oder Caldarium auch gut als Vorbereitung auf die heiße Finnische Sauna genutzt werden.


Biosauna

Die Biosauna ist eine schonende Version der Finnischen Sauna und liegt bzgl. Temperatur und Luftfeuchtigkeit zwischen Finnischer Sauna und Dampfsauna. Sie schwitzen bei einer Raumtemperatur von ca. 40° C bis 65°C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von rund 50%. Diese Art des Saunierens ist kreislaufschonender, gesundheitsfördernd und hautpflegend. Die Verweildauer kann dementsprechend auf bis zu 30 Minuten ausgedehnt werden. Die Saunaregeln und der Ablauf sind jedoch dieselben.


Infrarotkabine

Infrarotkabinen gehören zu den modernsten Varianten der Schwitzstuben und haben mit den Klassikern auf den ersten Blick recht wenig gemein. Denn die Temperatur in der Infrarotkabine beträgt „nur“ rund 30° C. Aber die Infrarotstrahlen dringen tief in den Körper ein und sorgen so für ein wohliges Wärmegefühl und ermöglichen gesundes sowie kreislaufschonendes Schwitzen. Die Infrarotstrahlen werden besonders nach Sportverletzungen, Muskelschmerzen, aber auch Rheumatismus und Hexenschuss empfohlen.


Ruheraum

Zwischen den einzelnen Saunagängen sollten Sie sich einige Zeit ausruhen. Dafür steht Ihnen unser behaglicher Ruheraum zur Verfügung. Bei wohliger Wärme und angenehmen Lichtverhältnissen können Sie den Alltag vergessen und sich der Ruhe und Entspannung hingeben. Hier werden Sie sich sofort wohlfühlen!


Öffnungszeiten unserer Wohlfühl-Oase:

15.00 – 20.00 Uhr; bei Schlechtwetter nach Nachfrage